September 2018: “Winzer in Trance” Rundbrief

Kühl bricht der Morgen an, in der Ferne sind Schritte zu vernehmen die rasch näher kommen, Stimmen, Murmeln, leises Klicken der Scheren, die ersten Trauben des Jahres werden behutsam in ihre Kistchen gelegt. Es ist der Morgen des 22. August 2018 im Weinberg Petit Chapelle. In diesem Moment wird Weingeschichte geschrieben. Die nächsten Tage vergehen wie aufgereiht mit Sonne Energie pur, die zuckersüßen Trauben finden ihren Weg zum Mund.

„Wir kosten den Jahrgang 2018 und fallen in Trance.“

Alle Burgundertrauben in einer selten wertvollen Qualität, die keinen Zweifel an einen großem Jahrgang lässt. Jede Stunde im heißen Sommer, die Maj Britt und ich draußen mit Rebarbeit verbracht haben, wird uns jetzt mit den schönsten Trauben, die ich je gesehen habe, belohnt. Wir verneigen uns respektvoll für diese Gabe der Natur und mit diesem Traubensaft einen wahrhaft guten Jahrgang im Keller zu finden.

Programmempfehlungen:

Zwei Weine dürfen wir jetzt neu in die Liste nehmen.

2017 Chardonnay – Wie beim Verwandten Spätburgunder darf dem Chardonnay Zeit gegönnt werden. Jetzt dürfen die ersten Flaschen geöffnet werden um seine geschliffene feine Art der Weinwerdung zu erfahren.

2015 Spätburgunder Rotwein – Dieser Wein, vor zwei Jahren abgefüllt, kann jetzt seine ganze Aromen Vielfalt zeigen.

Weinpacket Spätburgunder pur:

Drei Spätburgunder des Jahrgangs 2013 / 2014 / 2015 senden wir gerne zu Ihnen nach Hause. Nehmen Sie sich die Zeit ganz besondere Weine zu verkosten. Eine perfekte Gelegenheit, mit Freunden, und/oder Familie einen schönen Abend zu verbringen. Auch über längere Zeit zu verkosten um alle Veränderungen wahrnehmen zu können (ein Genuß eine Woche lang).

DIVAabend

Dieses Jahr können Sie gerne einen Diva Abend buchen: 6 bis max. 8 Personen. In diesem Jahr ganz besonders hervorzuheben mit Trüffeln zur Speise und das ganze Spätburgunderuniversum in Verkostung.

Schöne Sonnengrüße aus Freiburg-Munzingen,

Klaus und Maj Britt Vorgrimmler

Dieser Beitrag wurde unter Demeter, Pinot Noir, Wein, winzerbrief abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.